{$LogoAlt}

FEMIKAL® 55

Zusammensetzung:
40 % CaO, 10 % MgO
55 % basische wirksame Bestandteile, bewertet als CaO (NW)
fein, angefeuchtet

Herstellung:
FEMIKAL® wird aus den Einzelkomponenten Branntkalk und Kohlensaurer Magnesiumkalk durch Mischen und Befeuchten hergestellt. Beim Herstellungsprozess wird die Branntkalk-Komponente in einer exothermen Reaktion vollständig in Löschkalk umgewandelt. Dabei bleibt die rasche Wirkung des Branntkalkes noch erhalten.

Anwendung:
Der enthaltene Löschkalk flockt die Tonminerale aus und schafft so eine stabile Bodenstruktur und eine krümelige Bodenoberfläche. FEMIKAL® vereinigt die Vorteile des Branntkalkes mit seinen spezifischen Eigenschaften und ermöglicht es, die vorhandene Feuchtkalktechnik einzusetzen.

FEMIKAL® eignet sich zur Vorsaatkalkung bei Rüben, Mais und Kartoffeln sowie zur Stoppelkalkung. Im Grünland werden Schadpilze und pathogene Keime bekämpft.

Aufwandmengen:
Ackerland
Erhaltungskalkung: 20 dt/ha alle 3 Jahre
Gesundungskalkung: entsprechend mehr je nach Bodenuntersuchungsergebnis

Grünland
Erhaltungskalkung: 15 - 20 dt/ha alle 3 Jahre

Lieferung und Ausbringung:
FEMIKAL® wird mit dem Kipper-LKW angeliefert und ist sofort mit dem Feuchtkalkstreuer streufähig.